Masterclasses mit Star-Musikproduzent Nat Powers am SAE Mediencampus

sae logo black small

München, 24. Juni 2019: Vom 1. bis 9. Juli 2019 tourt der internationale Musik-Produzent Nat Powers am SAE Mediencampus. Unter dem Titel „Staying alive as a creative“ gibt der in Großbritannien lebende Produzent exklusive Einblicke, was es heutzutage braucht, um im harten Musikgeschäft und anderen kreativen Berufen erfolgreich zu sein. Auf seiner exklusiven Europa-Tour gastiert Nat Powers an den SAE-Standorten Zürich, Genf, Stuttgart, München, Berlin, Köln, Bochum und Frankfurt. Anmeldungen sind ab sofort auf www.sae.edu/natpowers möglich. Die Teilnahme für Studierenden und Interessenten ist kostenfrei.

Der als Nathaniel Powers im britischen Leicester geborene Musikproduzent arbeitete unter anderem mit den Hiphop-Größen Darryl McDaniels von Run DMC, Spice One, vielen Künstlern von Death Row Records und zahlreichen Musikern wie Ghostface Killah, Snoop Dog oder Professor Green. Auf seiner Tour bringt er das Lehrkonzept des Weltmarkführers für Medienberufe auf den Punkt: SAE-Studierende profitieren vom Wissen der Besten und sind mit Tag eins des Studiums nicht nur Zuschauer, sondern fester Bestandteil des Mediengeschehens.

„SAE begeistert mich, da es weltweit junge Kreative aus einem breiten Spektrum von Kreativbereichen wie Musik, Film, Design und Games anspricht. Nach meinem persönlichen Kampf mit Höhen und Tiefen sehe ich es als meine Pflicht an, meine Erfahrungen zu teilen und darüber zu berichten, wie wichtig es ist, im Musikbusiness – aber auch in anderen Kreativberufen – erfolgreich zu werden und mental fit zu bleiben“, erklärt Nat Powers seine Motivation, an acht SAE Standorten in der Schweiz und in Deutschland zu sprechen.

Nat Powers ist bekannt für seine Musikproduktionen im Bereich Grime und Filmmusik. In einem Mix aus Keynote-Speech, Talks und Coaching-Workshop erfahren die Teilnehmer aus erster Hand, wie eine erfolgreiche Karriere im Musikbusiness möglich ist.

Die Nat Powers- Tourtermine im Überblick:

  • Montag, 1. Juli 2019: SAE Mediencampus Zürich
  • Dienstag, 2. Juli 2019: SAE Mediencampus Genf
  • Mittwoch, 3. Juli 2019: SAE Mediencampus Stuttgart
  • Donnerstag, 4. Juli 2019: SAE Mediencampus München
  • Freitag, 5. Juli 2019: SAE Mediencampus Berlin
  • Samstag, 6. Juli 2019: SAE Mediencampus Köln
  • Montag, 8. Juli 2019: SAE Mediencampus Bochum
  • Dienstag, 9. Juli 2019: SAE Mediencampus Frankfurt

Anmeldungen sind ab sofort auf www.sae.edu/natpowers möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

www.sae.edu