Neue Polyphone Module von Doepfer

Auf der SuperBooth 2018 präsentierte Doepfer Musikelektronik erstmalig eine Serie von mehrstimmigen Module im Eurorack-Format. Nun gibt der Hersteller aus Gräfelfing die Verfügbarkeit der Module A-111-4 Quad VCO, A-105-4 Quad Poly SSI VCF, A-132-8 Octal Poly VCA, A-141-4 Quad Poly VCADSR und dem A-190-5 Polyphonic USB/MIDI to CV/Gate Interface des A-100 Analog Modular Systems von Doepfer bekannt.

Geschäftsführer und Entwickler Dieter Doepfer dazu: „Modulare Synthesizer sind meistens ausschließlich monophon aufgebaut denn Mehrstimmigkeit erfordert eine große Anzahl von Modulen – für einen vierstimmigen Ausbau jeweils mindestens vier VCOs, VCFs, VCAs und acht ADSRs. Die besondere Herausforderung ist dabei die Parameter wie Filterresonanz, Modulationsgrad oder Attack/Release-Zeiten parallel synchron einzustellen. Mit den neuen mehrstimmigen A-100-Modulen ist das nun möglich. Das Konzept dabei ist aber nicht einfach einen mehrstimmigen Synthesizer im modularen Umfeld zu integrieren sondern vielmehr neue polyphone Strukturen zu ermöglichen, die weit über das hinausgehen, was sich mit üblichen polyphonen Synthesizern realisieren lässt und zudem Zugriff auf alle Parameter über Spannungssteuerung oder Gate-Signale gewährleisten.“

A-111-4 Quad VCO

A 111 4 front

Das A-111 Quad VCO Modul bietet vier auf CEM3340 basierende Dreieck-Oszillatoren – jede mit einer eigenen Speisespannungsregelung um Stabilität zu gewährleisten und gegenseitige Beeinflussung auszuschließen. Jeder VCO hat die gleichen Kontrollmöglichkeiten und Ein- und Ausgänge wie: 1 V/Oktave CV In, Oktavschalter (3 Oktaven), Frequenz (2 Halbtöne sowie Oktave mit zusätzlicher Einstellung über 4 Oktaven mittels interner Steckbrücken), Modulationsgrad, Umschaltung exponentielle oder lineare Frequenzmodulation oder Pulsweitenmodulation der Rechteckwellenform (auch selektierbar über interne Steckbrücke), Dreieck-, Sägezahn- und Rechteckwellenformausgang, Synchronisationseingang (Hard- oder Soft-Sync über Steckbrücke wählbar) und einen Frequenzumfang von minimal zehn Oktaven mit entsprechender Steuerspannung.
Das Modul bietet in einer Mastersektion für alle VCOs noch folgende weitere Steuerungsmöglichkeiten und Ein- und Ausgänge: 1 V/Oktave CV In, Oktaveschalter +/- 1 Oktave, Frequenz 2 Halbtöne sowie 1 Oktave intern auch über Steckbrücken im Bereich von 4 Oktaven wählbar, exponentieller FM-Eingang und Summenausgänge für die drei Wellenformen Dreieck, Sägezahn und Rechteck. Typische Anwendung sind die Generierung von fetten, monophonen Klängen mit beliebigen Intervallen sowie Quasipolyphone-Anwendung mit mehreren VCOs und einem VCF- und VCA-Pfad oder eben vollpolyphone Applikationen.

A-105-4 Quad Poly SSI VCF

A 105 4 front

Das A-105-4 Quad Poly SSI VCF Modul ist das erste mehrstimmige Filter von Doepfer mit vier identischen 24 dB/Okt. Tiefpassfiltern (SSM2044 basierend). Das Modul bietet folgende Kontrollmöglichkeiten, bzw. Ein- und Ausgänge: Frequenz, Frequenzmodulationsgrad, Filtergüte (Q), Eingangspegel sowie je einen Regler und Eingänge für CVF (Control Voltage Frequency), CVFM (Control Voltage Frequency Modulation), CVQ (Control Voltage Resonance) und CVL (Control Voltage Level). Weiter gibt es für jedes Filter eine Ein- und Ausgangsbuchse sowie einen FM-Eingang, der typischerweise mit dem Hüllkurvengeneratorausgang verbunden ist, wie zum Beispiel der Doepfer A-141-4 Quad Poly VCADSR, wobei der Hüllkurvenmodulationsgrad aller vier Filter sich mit dem FM-Regler und auch über eine Steuerspannung einstellen lässt. Auch eine Frequenzmodulation mit einem externen LFO lässt sich über den CVF-Eingang realisieren.

A-132-8 Octal Poly VCA

A 132 8 front

Das A-132-8 Octal Poly VCA Modul ist ein achtfach VCA (Voltage Controlled Amplifier), gedacht für die Anwendung in einer mehrstimmigen Applikation. Es bietet vier Paare von VCAs, wobei zwei VCAs hintereinander geschaltet sind. Einer ist für lineare und der andere für exponentielle oder lineare Steuerspannung ausgelegt (über Steckbrücke auswählbar). Ein VCA in einer polyphonen Stimme ist für die Hüllkurve und der andere für die Velocity/Anschlagsstärke gedacht. Alle VCAs sind gleichspannungsgekoppelt und sie lassen sich daher auch für die Beeinflussung von Steuerspannungen einsetzen. Das Modul bietet zwei Verstärkungsregler GL und GX für die ersten und zweiten VCAs eines Paars. Wenn kein Kabel in den vier L- oder X-Eingängen eingesteckt ist wird die interne Vorgabespannung genutzt.

A-141-4 Quad Poly VCADSR

A 141 4 front

Das A-141-4 Quad Poly VCADSR Modul ist ein vierfach, spannungsgesteuerter Hüllkurvengenerator für mehrstimmige Applikationen. Es bietet Hüllkurven mit exponentiellen Verlauf. Über vier Regler lassen sich die Zeitkonstanten und den Sustain-Pegel einstellen. Über vier Steuerspannungseingänge lassen sich diese Parameter auch noch kontrollieren wobei es für jeden Steuerspannungseingang auch Regler zum Abschwächen gibt.

A-190-5 Polyphonic USB/MIDI to CV/Gate Interface

A 190 5 front

Und dann gibt es da noch das A-190-5 Polyphonic USB/MIDI to CV/Gate Interface mit LC-Display mit je vier 1 V/Okt. CV-Ausgängen, Gate sowie je zwei weiteren CV-Ausgängen zum Beispiel für Velocity, Volume, Modulation, Pitch Bend, Aftertouch, oder frei zugeordnete MIDI-Controller. Es gibt folgende verschiedene Betriebsarten:

  • four-voice monophonic (vier Stimmen sind vier MIDI-Kanälen zugeordnet),
  • four-voice polyphonic (vier Stimmen sind einem MIDI-Kanal zugeordnet) mit verschiedenen Sub-Betriebsarten,
  • two-voice polyphonic (zwei Stimmen sind einem MIDI-Kanal zugeordnet)
  • unison (einstimmig).

Die Betriebsart kann über Taster und ein Display angewählt werden. LEDs signalisieren Gate-Aktivität eines Kanals.´

Dieter Doepfer ergänzt noch: „Ich bin mir sicher, dass modulare Synthesizer-Systeme auch weiter hauptsächlich für monophone Klänge eingesetzt werden aber mehrstimmige Klänge kommen fast immer in Kompositionen vor und nun ist es möglich diese mit Hilfe unserer neuen mehrstimmigen Module in die modulare Synthesizer-Welt zu integrieren.“

Preis und Verfügbarkeit

Die neuen Module können über einen der autorisierten Händler bezogen werden und zwar zu folgenden Preisen: A-111-4 Quad VCO 400 Euro, A-105-4 Quad Poly SSI VCF 200 Euro, A-132-8 Octal Poly VCA 160 Euro, A-141-4 Quad Poly VCADSR 160 Euro und A-190-5 Polyphonic USB/MIDI to CV/Gate Interface 300 Euro.

www.doepfer.de