Focal stellt Trio11 Be Red Burr Ash vor

Focal Trio11 Be Red Burr Ash 2

Die neue Focal Trio11 Be Red Burr Ash wurde speziell für anspruchsvolle Toningenieure entwickelt, die eine ideale Lösung für den Einsatz im Nah- und Mittenfeld suchen. Dank seiner extremen Neutralität, der präzisen Stereoabbildung und der Reproduktion subtilster Klangeigenschaften ist er selbst für besonders kritische Toningenieure die perfekte Wahl. Darüber hinaus liefern die Class-G-Verstärker in den Mitten und für den Subwoofer einen extrem hohen Schalldruck, der auch den Ansprüchen in der modernen Musikproduktion gerecht wird.

Ziel bei der Entwicklung des Trio11 Be war es, mehr Leistung bei gleichzeitig geringerem Grundrauschen zur Verfügung zu stellen. Und Focal hat diese Aufgabe gemeistert! Neben neuen Lautsprechertreibern (ein 5" in den Mitten und ein 10" Subwoofer) profitiert der Lautsprecher von den neuesten Eigenentwicklungen in den Bereichen Akustik und Elektronik, die etwaige Verzerrungen nochmals reduzieren. Die TMD-Technologie (um den Mittentreiber herum) sorgt für mehr Kontrolle bei geringeren Verzerrungen, während die NIC-Technologie den magnetischen Fluss stabilisiert. Optimierte Reflex-Öffnungen verbessern zudem die dynamische Kontrolle und die Definition in der Basswiedergabe.

Eine höhere Auslenkung stellt schließlich eine bessere Linearität der Lautsprechertreiber sicher: Dank dieser technischen Ansätze ist es Focal gelungen, leistungsstarke Verstärker mit hocheffizienten und extrem belastbaren Lautsprechertreibern zu kombinieren, störende Nebengeräusche zu minimieren und subtilste Details im Klang innerhalb eines extrem präzisen Stereobilds darzustellen.

Wie der Trio6 Be vereint der Trio11 Be einen Dreiwege- und Zweiwege-Monitor, mit dem sich die Klangqualität der Mischung im FOCUS-Modus – einer Innovation von Focal – präzise analysieren lässt. Diese Funktion ist fernsteuerbar und lässt sich bequem über einen Fußschalter aktivieren.

Dank der Class-G-Leistungsverstärker im Mitten- und Bassbereich erreicht der Trio11 Be mit 118 dB in ein Meter Abstand einen hohen Schalldruck und ist dennoch vielseitig im Nahfeld und in Installationsanwendungen sowie im Mittenfeld einsetzbar. Mit seinem erweiterten Frequenzgang (30 Hz bis 40 kHz) ist dieser vielseitige und leistungsstarke Monitor perfekt auf die Bedürfnisse in der modernen Musikproduktion und auf die für ambitionierte Toningenieure zugeschnittene präzise Klangwiedergabe abgestimmt.

Natürlich kommt auch im Trio 11 Be der für Focal typische Beryllium-Hochtöner mit invertierter Kalotte zum Einsatz, der einen absolut linearen Frequenzgang und eine detaillierte Wiedergabe im Höhenbereich bietet. Durch seine spezielle Bauweise erreicht er einen optimalen Energietransfer von der Schwingspule auf die Kalotte. Daher arbeitet dieser Tweeter nicht nur extrem effizient (und deckt fünf Oktaven von 1 kHz bis 40 kHz ab), sondern garantiert auch eine breite Schallfeldabdeckung.

Das W-Profil des 10"-Subwoofers sorgt dank einer perfekt ausgewogenen Balance aus Steifigkeit, Dämpfung und geringem Gewicht für eine zuverlässige Optimierung des Frequenzspektrums. Die präzise Abstimmung dieser drei grundlegenden Parameter ist die Basis für den unglaublich neutralen Klang dieses Monitors.

Die aus Aluminium gefertigte Schallwand mit Tweeter und Woofer ist in 90° Schritten um insgesamt 360° drehbar, sodass der Trio11 Be nach Bedarf vertikal oder horizontal aufgestellt werden kann. Dank dieser Funktion lässt sich die Wiedergabeleistung des Monitors perfekt auf seine Position im Raum und seine akustische Umgebung abstimmen.

Das französischen Bourbon-Lancy hergestellte Gehäuse besteht aus zwei Seitenwänden und einem Korpus aus MDF in Wandstärken von 21 und 30 mm: Neben der Qualität der gewählten Materialien überzeugt zudem die sorgfältige Gestaltung der Gehäuseteile. Während die beiden Seitenwände des Trio11 Be mit einem Furnier aus dunkelrotem Eschensperrholz verkleidet sind, rundet der schwarze Grundkorpus das ästhetische Konzept ab und sorgt für ein ebenso edles wie strapazierfähiges Äußeres.

Preis laut Vertrieb ca. 4.160 Euro, Verfügbarkeit März 2019.

www.sound-service.eu
www.focal.com