SAE Institute lädt zur Workshow 2018

Talente präsentieren Abschlussarbeiten

SAE Institute Workshow 2018 Logo

Am 22. und 29. November 2018 lädt das SAE Institute an den Standorten Berlin, Bochum, Frankfurt, Leipzig, München und Stuttgart zur jährlichen Workshow ein. Studierende und Absolventen präsentieren aktuelle Projekte aus den Fachbereichen Audio, Games, Film, Music Business, Web und Cross Media. Interessierte Vertreter der Kreativ- und Medienwirtschaft, insbesondere Recruiter, können sich so ein Bild vom Können der Studierenden machen und beim anschließenden Meet & Greet Kontakte zu möglichen Mitarbeitern von Morgen knüpfen. Im Austausch mit SAE Dozenten erhalten sie zudem einen Einblick in das praxisorientierte Lehrkonzept am SAE Institute. Anmeldungen zur Workshow sind ab sofort möglich.

Die SAE Workshow 2018 wird an zwei Terminen ausgerichtet. Um Anmeldung wird gebeten. Studierende der Standorte Bochum und Köln präsentieren ihre Projekte gemeinsam als SAE Institute NRW am Campus Bochum.

SAE Workshows am 22. November 2018

  • SAE Institute München, 17 Uhr bis 20 Uhr
  • SAE Institute Stuttgart, 18 Uhr bis 22 Uhr

SAE Workshows am 29. November 2018

  • SAE Institute Berlin, 17 Uhr bis 20 Uhr (Anmeldecode: SAE_WS18)
  • SAE Institute Frankfurt am Main, 17 Uhr bis 20 Uhr
  • SAE Institute Leipzig, 17 Uhr bis 20 Uhr
  • SAE Institute NRW, 16 Uhr bis 19 Uhr

Programm

  • Begrüßung und kurze Vorstellung der Workshow und des zeitlichen Ablaufs durch den Manager und den Industry Relations & Career Coach am jeweiligen SAE Campus
  • Workshow mit fachspezifischen Einzel- und Gruppenpräsentationen der angehenden Absolventen und Alumni
  • Meet & Greet zwischen Absolventen, Branchenvertretern und Ansprechpartnern des SAE Institute bei Drinks und Snacks

Mit der SAE Workshow wird Industrievertretern und Nachwuchskräften bereits seit 2014 die Möglichkeit gegeben, schon vor Abschluss der Ausbildung oder des Studiums miteinander in Kontakt zu treten. Kurze Präsentationen ihrer aktuellen Projekte aus allen Fachbereichen und das persönliche Gespräch mit den Studierenden vermitteln einen ersten Eindruck vom praxisorientierten Lehrkonzept. Den Fragen dazu, und zum Studium am SAE Institute im Allgemeinen, stellen sich die Dozenten der verschiedenen Fachbereiche. Die Gäste aus der Medienwirtschaft erhalten so ein Bild von Fähigkeiten und Wissen, welche SAE Absolventen nach Abschluss ihrer Ausbildung vorweisen können.

www.sae.edu