elysia präsentiert den xpressor 500 meteor

xp500 meteor white

Der für seine hochwertigen Studioprozessoren bekannte Hersteller elysia zeigt mit der xpressor 500 meteor edition eine limitierte Sonderauflage seines absoluten Bestsellers. Die einzigartige visuelle Erscheinung dieser Module erinnert an Metallmeteoriten mit ihrer prägnanten Kristallstruktur an der Oberfläche.

Die vollständig mit einer 3D-Struktur überzogene Frontplatte wurde aus einem speziellen Aluminium hergestellt, welches ursprünglich nie für hochwertige Anwendungen vorgesehen war: Die auffälligen Muster entstehen beim Schneiden von rohen Aluminiumblöcken mit gigantischen Kreissägen.

Diese raue Oberfläche ist alles andere als einfach zu bearbeiten, aber nach diversen Experimenten konnte elysia eine angenehme Haptik erzeugen, in der sich sämtliche Details sehr schön in wechselndem Licht widerspiegeln. Die Beschriftung wurde mit einem speziellen MOPA Laser in die Oberfläche eingebrannt.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir dieses überaus schwierige Material zähmen und in hochwertige Frontplatten verwandeln konnten“, sagt elysia Mitgründer Dominik Klaßen. „Das war zwar alles andere als einfach, aber wie man sieht, spricht das Resultat für sich.“

Die weltweite Gesamtauflage des xpressor 500 meteor ist auf 100 Stück limitiert. Die Module sind ab dem 1. November 2018 bei ausgewählten elysia Händlern erhältlich.

www.elysia.de