Audionamix IDC

Box3D R print noshadow

Der Software-Hersteller Audionamix hat ein neues Plug-In für die Audio-Postproduktion vorgestellt. Mit dem Instant Dialogue Cleaner (IDC) können Stereo-Tonspuren nachträglich bearbeitet werden. Durch eine einzigartige Dialog-Reinigungstechnologie, die auf Basis von künstlicher Intelligenz funktioniert, kann IDC zuverlässig Stimmen aus Aufnahmen herausfiltern. Das gibt dem Anwender die Möglichkeit, die Verständlichkeit der aufgenommenen Sprache zu verbessern, Störgeräusche zu entfernen oder Hintergrundgeräusche (wie Windgeräusche, Straßenlärm, etc.) zu verringern.

IDC ist ein Echtzeit-Plug-In, welches mit allen gängigen Videoschnittprogrammen kompatibel ist. Die einfach gehaltene „Ein-Drehregler“-Oberfläche ist auch ohne Vorkenntnisse intuitiv nutzbar und liefert schnell, selbst bei komplexen und sich verändernden Hintergrundgeräuschen, gute Ergebnisse.

Systemvoraussetzungen für IDC sind Windows 7 oder höher oder Mac OS 10.10 oder höher, ein i5-Prozessor und mindestens 8GB RAM.

www.audionamix.com