Sontronics präsentiert hochwertige Bändchenmikrofone der zweiten Generation

Halo new

Das enorm beliebte und gefragte HALO von Sontronics ist wieder verfügbar. Das dynamische Mikrofon im ungewöhnlichen Design begeistert Recording Engineers auf der ganzen Welt. Außerdem präsentiert Sontronics mit Sigma 2, Delta 2 und Apollo 2 die Nachfolgemodelle der populären Bändchenmikrofone. Eine Besonderheit: Alle diese Mikrofone werden auf der britischen Insel entwickelt und gefertigt.

Gitarren und mehr: HALO

Das Sontronics HALO hat weltweit Fans, die besonders für die Abnahme von Gitarren auf das dynami-sche Mikrofon im ungewöhnlichen Retro-Design schwören. Trevor Coley, Gründer von Sontronics, entwickelte das Mikrofon speziell für den Einsatz am Gitarrenverstärker, indem er die Kapsel des Handmikrofons STC-80 anpasste und in ein spezielles Retro-Design verpackte. Das Ergebnis überzeugt durch seinen direkten, präsenten Klang, der keine weiteren Anpassungen über einen EQ erforderlich macht.

Zarte Bändchentöne: Sigma 2

Schon das erste Sigma war ein großer Erfolg für Sontronics und eines der ersten Bändchenmikrofone, die mit Phantomspeisung betrieben werden. Das komplett neu entwickelte Nachfolgemodell wird in England von Hand aus hochwertigen Komponenten gefertigt und ist gegenüber dem Vorgängermodell klanglich noch verfeinert worden. Eine Neuerung in der Schaltung des Sigma 2 sind RFI-Filter, die Ein-streuungen eliminieren – ein besonders sauberes Signal auch unter schwierigen Bedingungen, bei-spielsweise auf Live-Bühnen, ist das Ergebnis. Das extrem niedrige Eigenrauschen und der Klangcharak-ter mit definierten Höhen, packenden Mitten und kräftigen Bässen machen das Sigma 2 zu einer her-vorragenden Wahl für akustische und orchestrale Instrumente. Sprache und Gesang verleiht das Sigma 2 einen nostalgischen Vintage-Charme. Auch bei Gitarrenverstärkern macht das Sigma 2 eine gute Fi-gur, jedoch eher in vornehmer Distanz zur Schallquelle um das Bändchen nicht zu überfordern. Für das Close-Miking besonders lauter Schallquellen hat Sontronics eine Alternative parat: das Delta 2

Ribbon-Mic für laute Quellen: Delta 2

Bereits das Delta in seiner ursprünglichen Bauform überzeugte beim Einsatz an Gitarren-Amps und Blechblasinstrumenten. Das Delta 2 übernimmt den Bändchentreiber seines Vor-gängers und bietet eine aktualisierte Schaltung mit hochwertigen Bauteilen sowie eine widerstandsfä-hige Gehäusekonstruktion. Die Schaltung ist weniger empfindlich ausgelegt und erlaubt dadurch auch die Abnahme von sehr lauten Signalen bis zu 140 dB. Leistungsstarke Gitarrenverstärker lassen sich mit dem Delta 2 ebenso gut abbilden wie Saxophon, Posaune und Trompete. Die kraftvollen Mitten und Bässe werden von außergewöhnlich klaren Höhen ergänzt und zeichnen so ein präzises Bild der Schall-quelle. Wie das Sigma 2 wird auch das Delta 2 in der Sontronics Zentrale in England gefertigt und ver-fügt über die RFI-Filterschaltung, die das Mikrofon besonders unempfindlich gegen Störquellen ma-chen. Bändchen-Sound für laute Signale? Das Delta 2 ist die Antwort.

Stereobändchen für natürliche Sounds: Apollo 2

Mit dem Apollo 2 erhält auch das Stereo-Bändchenmikrofon ein Upgrade. Die beiden Kapseln in Blum-lein-Anordnung bilden den Schall detailliert und plastisch ab. Dabei entsteht ein ebenso angenehmes wie lebendiges Stereobild, das Raumsignale, Chöre, Kammermusik, Piano und Schlagzeug erstklassig in Szene setzt. Auch das Apollo 2 verfügt über die RFI-Filter, die in den anderen Sontronics Bändchenmik-rofonen der zweiten Generation für eine störungsfreie Übertragung sorgt. Praktischerweise können die beiden Kapseln auch einzeln genutzt werden, wodurch das Apollo 2 dann als Mono-Mikrofon fun-giert, wenn es gewünscht ist. Der Frequenzumfang von 20 Hz bis 18 kHz deckt den ganzen Bereich der Musik ab und schafft ein ausgewogenes Klangbild.

Sontronics – Mikrofone made in UK

Die Mikrofone von Sontronics haben dem Unternehmen aus Poole im Süden Englands einen herausra-genden Ruf unter einigen der erfolgreichsten Engineers und Produzenten der Welt eingetragen. Ob Röhrenmikrofone wie Mercury und Aria, die hier vorgestellten Bändchenmikrofone oder dynamische Mics wie das SOLO oder das HALO, die Produkte aus dem Vereinigten Königreich haben bereits unzäh-lige Aufnahmen veredelt. Die neuentwickelten Ribbon-Mics Sigma 2, Delta 2 und Apollo 2 sowie das wieder verfügbare HALO werden in der Firmenzentrale an der britischen Küste gefertigt und bieten so Qualität made in UK.

Preise und Verfügbarkeit

Die Mikrofone HALO, Sigma 2, Delta 2 und Apollo 2 von Sontronics werden in Deutschland und der Schweiz exklusiv von Audiowerk vertrieben. Sie sind ab sofort verfügbar. Die unverbindlichen Preis-empfehlungen liegen für das HALO bei 205 Euro, für Sigma 2 und Delta 2 bei jeweils 952 Euro und für das Apollo 2 bei ca. 2.070 Euro.

www.sontronics.com