PMC Tonstudio-Seminar

exklusive Neuheit result6, High-End-Lautsprecher und spannende Fachvorträge

Am 10. und 11. November können interessierte Audio-Enthusiasten im Tonstudio Robert Bohn in Fürth hochwertige Studio-Monitore verschiedener Hersteller hören. Ein spannendes Fachvortragsprogramm stellt Themen der Abhör-Akustik und Lautsprecher-Konzepte verschiedener Firmen vor und bildet den Rahmen für eine offene Podiumsdiskussion. PMC bietet die Möglichkeit, die hochwertigen Systeme aus England zu testen. Dazu stehen die brandneuen result6, die populären Modelle der twotwo Serie sowie das High-End-Mastering-System IB2S-A bereit.

Für die perfekte Tonwiedergabe ist neben der Qualität der Lautsprecher auch die Akustik des Abhörraums entscheidend. Das Seminar im Tonstudio Robert Bohn bietet daher die Möglichkeit, result6, IB2S-A und die twotwo Serie in der akustisch optimierten Atmosphäre zu erleben. Die Grundlagen der richtigen Abhör-Akustik vermittelt in seinem Fachvortrag der Musikproduzent, Studiobetreiber und Fachautor Igl Schönwitz, der auch mit seinem eigenen Amazing Sound Studio einen High-End-Ansatz verfolgt. Einblicke in die technischen Funktionsweisen verschiedenster Lautsprecher-Konzepte geben anschließend die Vertreter der Monitor-Spezialisten von Kii Audio, KS Digital, Strauss Elektroakustik und Valeur Audio. Für PMC reist Chris Allen für die Veranstaltung an und präsentiert die PMC Technologien Advanced Transmission Line ATL, Laminair und D-Fins. In einer Podiumsdiskussion haben die Teilnehmer die Chance, ihre Fragen zu stellen und sich tiefer mit der Materie auseinanderzusetzen.

PMC result6

Ganz frisch von der Werkbank bei PMC sind die neuen result6 bei den Monitoring Days dabei. Diese völlig neu entwickelten Zwei-Wege-Lautsprecher basieren auf der jahrzehntelangen Erfahrung des britischen Herstellers und machen die hohen Klangansprüche von PMC auch für ambitionierte Projekt- und Home-Studios erschwinglich. Die aktiven Monitore werden von PMC in England gefertigt und werden für einen Paarpreis unter 2.850 Euro inklusive Mehrwertsteuer verfügbar sein. Von den klanglichen Qualitäten der result6 können sich die Teilnehmer der Monitoring Days vor Ort selbst überzeugen.

Grundlage für den Sound der PMC Monitore und Inhalt des Vortrags von Chris Allen ist die Technologie der Advanced Transmission Line, kurz ATL™. Dabei befindet sich der Basstreiber am Ende eines langen Tunnels im inneren des Gehäuses, der stark mit Dämmmaterial ausgekleidet ist. Durch den konstanten Luftdruck im Gehäuse arbeitet der Treiber präziser und transparenter, die Mitten werden nicht durch Verzerrungen maskiert und die Wiedergabe gewinnt eine enorme Klarheit. Zur Verbesserung des Off-Axis-Frequenzgangs und damit eine Erweiterung des Sweet Spots dient die neue D-Fins Technologie, die Kanten- und Beugungseffekte am Gehäuse reduziert. Neben den result6 können die Teilnehmer des Seminars die PMC Technologien auch in den Lautsprechern der twotwo Serie sowie im High-End-Midfield-System IB2S-A hören.

Das Seminar zu optimalem Abhören finden am 10. und 11. November 2017 im Tonstudio Robert Bohn, Höfener Straße 52, D-90763 Fürth als jeweils eintägige Veranstaltung statt. Das Seminar beginnt um 10 Uhr und endet gegen 19 Uhr. Pro Veranstaltungstag können maximal 20 Personen teilnehmen, eine Voranmeldung ist daher unbedingt erforderlich.

Anmeldung über: http://www.rauschenbergstudio.com/AudioConsulting/monitoring2017/