Sennheiser HD 660 S

verbesserten Klang und größere Flexibilität

HD660 S Front RGB red

Der dynamische und offene Hörer baut auf die Tradition des HD 650 auf und treibt dessen außergewöhnliche Leistung noch einen Schritt weiter. Das von Sennheiser entwickelte Schallwandlersystem sorgt für einen niedrigeren Klirrfaktor – und damit für ein natürlicheres und klareres Audioerlebnis. Die niedrigere Impedanz von 150 Ohm und variable Anschlussmöglichkeiten machen den HD 660 S vielseitig einsetzbar.

„Der HD 660 S wurde für das facettenreiche Audioerlebnis unserer Zeit gemacht. Die Nutzer können ihre Musik in vollen Zügen genießen, egal ob aus analoger oder digitaler Quelle, ob auf einem mobilen Hi-Res-Player oder der eigenen HiFi-Anlage“, sagt Axel Grell, Head of Portfolio Management Audiophile bei Sennheiser. „Der Hörer bietet einen genauen und transparenten Klang, hat dabei aber eine emotionale Ausdruckskraft, die mitreißt und den Nutzer jede Nuance der Musik spüren lässt.“

Das verbesserte Akustikdesign des HD 660 S sorgt für einen niedrigen Klirrfaktor. Das von Sennheiser entwickelte Schallwandler-System zeichnet sich durch eine besonders gute Kontrolle der Membranbewegungen aus. Ermöglicht wird dies durch ein präzisiongefertigtes feines Edelstahl-Gewebe, das die Membran überzieht. Die Schallwandler-Systeme werden sorgfältig paarweise ausgewählt, um eine geringe Fertigungstoleranz (± 1 dB) sicherzustellen, während extrem leichte Schwingspulen aus Aluminium höchste Impulstreue ermöglichen.

Gemeinsam sorgen diese Verfeinerungen für den authentischen, lebensechten Klang des HD 660 S mit knackigem Bass, exzellent aufgelösten Mitten und sanften, natürlichen Höhen.

Im HD 660 S trifft zukunftsweisende Technologie auf Sennheisers kompromisslose Audio- und Produktqualität. Diese Kombination aus Handwerk und Innovation spiegelt sich auch in dem in mattem Schwarz und Anthrazit gehaltenen Design wider – eine Ästhetik, die Eleganz und zeitgemäßen Stil vereint.

Der HD 660 S ist auch bei langem Hören angenehm zu tragen. Dafür sorgt die robuste, aber leichte Bauweise des Hörers. Die ellipsenförmigen Ohrmuscheln entsprechen der Anatomie des Ohrs, und auch der gut gepolsterte Kopfbügel und die weichen austauschbaren Ohrkissen rücken den Genuss beim Musikhören in den Mittelpunkt.

Der HD 660 S wurde für höchsten Musikgenuss mit unterschiedlichen Audioquellen entwickelt. Durch die niedrigere Impedanz von 150 Ohm kann der HD 660 S sowohl mit mobilen HiRes-Geräten als auch mit stationären HiFi-Anlagen genutzt werden. Sein gesamtes klangliches Potential entfaltet der HD 660 S, wenn er an den symmetrischen Ausgang eines Kopfhörerverstärkers, wie dem Sennheiser HDV 820, oder an den symmetrischen Ausgang eines mobilen digitalen Audio-Players angeschlossen wird. Dem Kopfhörer liegt eine entsprechend vielseitige Auswahl an abnehmbaren Kabeln aus hoch leitfähigem OFC-Kupfer bei. Im Lieferumfang sind neben einem Kabel mit 6,35 mm Stereo-Klinkenstecker ein Kabel mit symmetrischem 4,4 mm Pentaconn-Stereo-Stecker sowie ein Adapter von 6,35 mm auf 3,5 mm enthalten.

Der HD 660 S ist ab Mitte Oktober zu einem UVP von 499 EUR erhältlich.

www.sennheiser.com