Neumann und Sennheiser auf der AES in Berlin

KH 80 DSP Right

Auf der 142. AES Convention vom 20. bis 23. Mai in Berlin zeigt Studiospezialist Neumann sein umfassendes Portfolio an Studiolösungen. Die Highlights reichen vom Kunstkopf KU 100 für binaurale Aufnahmen bis zum neuen Monitorlautsprecher KH 80 DSP. Zudem gibt Audiospezialist Sennheiser während der AES mehrere Workshops zum Thema AMBEO 3D Audio.

Im Ausstellungsbereich der AES werden Besucher die Möglichkeit haben, einige von Neumanns beliebtesten Studiomikrofonen auszuprobieren: Die Großmembran-Kondensatormikrofone TLM 107 und U 87 mit umschaltbarer Richtcharakteristik, das Kleinmembran-Kondensatormikrofon KM 184 und das Röhrenmikrofon M 149 Tube. Außerdem ist der legendäre Kunstkopf KU 100 für binaurale Aufnahmen zu erleben, ebenso der neue Monitorlautsprecher KH 80 DSP. Für Projekt- und Heimstudios werden die leistungsfähigen Großmembran-Kondensatormikrofone TLM 102 und TLM 103 zu sehen sein.

Das Neumann U 87, das dieses Jahr seinen 50. Geburtstag feiert, wird im Mittelpunkt eines Vortrags von Martin Schneider stehen, Akustikentwickler im „Competence Centre Acoustics“ von Sennheiser und Neumann. Das U 87 war eines der ersten Kondensatormikrofone in Transistortechnik und erlaubt dadurch einen Einblick in die Mikrofonentwicklung und die Studiotechnik der 60er und 70er Jahre. Der Kurzvortrag findet am Sontag, 21. Mai, von 14:30 bis 14:45 Uhr im Salon 2+3 Rome statt.

„Can You Hear the Specs?“ – diese Frage wird am Dienstag, den 23. Mai (13:00 - 14:30 Uhr) in einem Workshop im Salon 4+5 London beantwortet. Zu den Podiumsteilnehmern gehören Martin Schneider und Jürgen Breitlow, Manager Competence Centre Acoustics, Sennheiser/Neumann.

Prof. Dr. Jörg Sennheiser wird am Sonntagabend, den 21. Mai von 18:30 - 20:00 Uhr den Richard C. Heyser Gedenkvortrag halten, der den Titel “A Historic Journey in Audio Reality: from Mono to AMBEO” trägt.

Als Teil der offiziellen AES Paper Presentation stellt Gio Jacuzzi, Sennheiser AMBEO-Audioingenieur, am Samstag, den 20. Mai von 9:30 bis 12:00 Uhr sein Paper „Approaching Immersive 3D Audio Broadcast Streams of Live Performances“ vor.

Im Salon 7 Vienna, der mit einem AMBEO 9.1-System ausgestattet ist, bietet das AMBEO-Team von Sennheiser diverse Workshops und Vorträge an:

  • Sonntag, 21. Mai, 10:30– 11.15 Uhr: Johannes Kares (Sennheiser) und Charles Verron (NoiseMakers) sprechen über „AMBEO for VR“.
  • Am Montag, 22. Mai, 11:00 - 12:30 Uhr hält Tonmeister Gregor Zielinsky, Senior Recording Engineer, Sennheiser, einen Vortrag zum Thema „Musical aspects of AMBEO recording: Mic set-ups for different purposes“.
  • Am Dienstag, 23. Mai, 12:00 - 13:00 Uhr spricht Gio Jacuzzi, Sennheiser AMBEO-Audioingenieur über „AMBEO for Binaural“.

Während der AES Convention werden außerdem im Sennheiser Flagshipstore in der Tauentzienstraße 17 in Berlin eine Reihe besonderer AMBEO-Events stattfinden:

  • Am Samstag, 20. Mai, 17:00 - 20:00 Uhr, findet ein AMBEO Networking Event inklusive DJ-Set und Drinks statt, bei dem es eine 30-minütige Einführung in die „AMBEO Music Blueprints“ durch Sofia Brazzola geben wird.
  • Am Sonntag, 21. Mai ist “AMBEO for VR Day” im Flagshipstore. Auch hier gibt es ab 17:00 Uhr Drinks, ein DJ-Set und die Möglichkeit zum Networking; von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr findet dann ein Workshop mit Johannes Kares (Sennheiser) und Charles Verron (NoiseMakers) statt.
  • Am Montag, 22. Mai, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr ist „AMBEO for Binaural Day“. Wie am Vortag gibt bei Drinks und einem DJ-Set die Möglichkeit zum Networking; von 18:00 bis 19:00 Uhr gibt Gio Jacuzzi von Sennheiser einen Einblick in das Thema des Tages.

www.sennheiser.com
www.neumann.com