Sennheiser und Neumann zeigen Lösungen für Bühne und Studio auf der NAMM

TLM 107 Dobro Guitar 1 MR

Audiospezialist Sennheiser zeigt auf der NAMM eine neue Version seines HD 25 LIGHT, der den Original-Sound der Kopfhörerikone jetzt auch dem Hobby-DJ zugänglich macht. Im Bereich professioneller drahtloser Mikrofone wird ein neuer „Link Density Mode“ für das Mikrofonsystem Digital 6000 vorgestellt. Aktiv testen kann der Besucher eine große Auswahl an Neumann-Studio- und Bühnenmikrofonen, darunter auch der Kunstkopf KU 100. Die Neumann-Studiomonitorlinie KH lässt sich in einem separaten Raum auf dem Stand probehören. Auch der Neumann NHD 20 ist dabei: Wer diesen Studiokopfhörer noch nicht gehört hat, kann vor Ort erleben, warum das erste Neumann-Produkt in diesem Bereich so erfolgreich ist.

2020 ist ein ganz besonderes Jahr für Sennheiser: Das Unternehmen feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen. Der NAMM-Stand wartet darum mit einem eindrucksvollen 75-Jahr-Bereich auf. Hier können Besucher nicht nur die wichtigsten Momente und Produkte aus Sennheisers Vergangenheit wiedererleben, sondern sich auch ganz besondere User-Stories anhören. Mit seinen Kunden ist Sennheiser eng über die Leidenschaft für Klang und Sound verbunden, und diese Leidenschaft lässt sich an den Geschichten ablesen.

Einen Blick in die Zukunft können Sänger und Sängerinnen mit der Audioentsprechung eines Concept Car erhaschen: Sennheiser stellt ein Bühnenmikrofon mit besonders hoher Rückkopplungsfestigkeit vor, dass schon jetzt live ausprobiert werden kann, bevor es im weiteren Jahresverlauf offiziell vorgestellt wird.

Zum Kern des NAMM-Stands von Sennheiser und Neumann gehört natürlich die Live-Musik. Das ist auch im Jubiläumsjahr nicht anders: Viele herausragende Künstler werden mit den beliebten evolution-Mikrofonen die Bühne rocken:

Donnerstag, 16. Januar (erster Messetag)
11:00 Chris Pierce
12:00 The Campbells
13:00 Shelita Burke
14:00 George Krikes, Jessie Payo, Leeann Skoda
15:00 Ronee Martin
16:30 Presse-Veranstaltung
17:00 Ari and the Alibis

Freitag, 17. Januar (2. Messetag)
11:30 Mackenzie Sol
12:30 Nina Storey
13:30 Ari and the Alibis
14:30 Dilana
15:30 Talkback
16:30 Michelle Willis
17:00 Marcus Eaton

Samstag, 18. Januar (3. Messetag)
10:30 Gran Sur
11:30 Sugar in the Gourd
12:30 Debby Holiday
13:30 Ari and the Alibis
14:30 Victor Wooten
15:30 Judith Owen
16:30 Louisiana Love Act
17:00 Good Boy Daisy

Sonntag, 19. Januar (letzter Messetag)
11:30 McKail Seely
12:30 Jacqueline Epcar
13:30 Ari and the Alibis
14:30 Alice Howe
15:30 Kacey Lansdale

www.sennheiser.com
www.neumann.com