Yamaha zeigt zur ProLight + Sound 2019 die modernisierte Boxenserie DXRmkII

Yamaha DXRmkII

Dank ihrer tourneetauglichen Technologie, einer großartigen Soundqualität und einem für ihre Klasse herausragendem Schalldruck kommen bei vielen Verleihfirmen, Konzertveranstaltern, Kirchen und Bühnenkünstlern Lautsprecher der aus vier kompakten, auf Leistung getrimmten Modellen bestehenden DXR-Serie zum Einsatz. Bei der aktualisierten DXRmkII-Reihe wurde das Leistungsvermögen nun nochmals gesteigert.

Die DXRmkII-Modelle verfügen über einen neuen 1,75''-Neodym-VC-Druckkammer-Hochtöner, der einen 1-2 dB höheren SPL liefert und noch besser klingt als beim Vorgänger. Das Modell DXR15mkII erreicht einen imposanten maximalen Schalldruck von 134 dBSPL und verfügt über eine kraftvolle Tiefenwiedergabe bis hinunter zu 49 Hz. Das Modell DXR12mkII schafft ebenfalls 134 dBSPL, während die Tiefen immerhin bis 52 Hz reichen. Die Wiedergabe ist sehr klar und hat einen äußerst geringen Verzerrungsanteil. Das Modell DXR10mkI erreicht einen maximalen Schalldruck von 132 dBSPL, das DXR8mkII 130 dBSPL.

Yamahas "State Of The Art"-Digitaltechnologie sorgt bei der DXRmkII-Serie für einen überragend transparenten, musikalischen Sound. Yamahas Eigenentwicklung "FIR-X Tuning" verwendet für die Frequenzweiche linearphasige FIR-Filter. Dadurch wird eine sehr akkurate, saubere und transparente Wiedergabe erzielt.

Alle Modelle verfügen über den dynamischen Multiband-Prozessor D-CONTOUR, der einen klaren, kraftvollen und ausgewogenen Sound bewirkt, und der darüber hinaus die beiden zusätzlichen Einstellungen "FOH/MAIN" oder "MONITOR" zu bieten hat, sodass die Boxen optimal an die jeweilige Aufgabe angepasst werden können. Yamahas DSPs verfügen außerdem über tourneetaugliche Schutzfunktionen. So wird gewährleistet, dass alle wichtigen Komponenten selbst bei intensivster Nutzung ihr volles Potential entfalten können.

Haltbare, resonanzarme ABS-Gehäuse, eine kompakte, leichte Bauweise und stabile Stahlgitter erlauben eine perfekte Integration für zahlreiche verschiedene Aufgaben in unterschiedlichsten Umgebungen - vom Live-FOH-Sound und Wedge-Monitoring bis hin zur einfachen Beschallung und festinstallierten Beschallungsanlage. Zu den Montageoptionen zählen Hängepunkte für Standard-Ringschrauben, optionale U-Bügel und Stativbuchsen, die zwei verschiedene Ausrichtungen ermöglichen. Alle Modelle verfügen über einen internen 3-Kanal-Mixer, Ein- und Ausgänge in unterschiedlichen Formaten sowie "Link"-Buchsen zum Durchschleifen von Signalen, sodass einer kompletten Beschallungsanlage nicht mehr im Wege steht.

Wie bei der ersten DXR-Serie arbeitete Yamaha auch bei den aktuellen Modellen eng mit NEXO zusammen. So profitierte die präzise Feinabstimmung der Systeme einmal mehr von der Sachkenntnis und dem Können NEXOs als Marktführer bei tourneetauglicher Beschallungstechnik.

"NEXO war für das Erreichen der hohen Leistungsfähigkeit der DXRmkII-Serie maßgeblich mitverantwortlich. Die Liaison mit den NEXO-Ingenieuren in deren 'State Of The Art'-Produktionsstätten führte letztendlich mit zum eindrucksvollen SPL und zur beispiellosen Zuverlässigkeit dieser neuen Lautsprecher", erklärt Yoshi Tsugawa, General Manager der Yamaha-Pro-Audio-Abteilung.

Yoshi Tsugawa weiter: "Daher bieten sie nun noch mehr Performance und Betriebssicherheit, sodass sie sich für noch mehr unterschiedliche Aufgabenbereiche empfehlen, die kompakten und leichten Box eine hochprofessionelle Performance abverlangen."

Jean Mullor, CEO von NEXO, fügt hinzu: "Es war sehr spannend, miterleben zu dürfen, wie das DXRmkII-Konzept langsam Form annahm, und daran teil zu haben. Wir freuen uns sehr, bei der Entwicklung der DXR-Serie von Anfang an bis in die Gegenwart dabei gewesen zu sein und der aktualisierten Reihe den letzten Schliff verpasst zu haben."

Die komplette DXRmkII-Reihe wird ab Juni 2019 erhältlich sein.

Yamaha Music Europe GmbH stellt zusammen mit NEXO bei der ProLight + Sound, die vom 2. bis 5. April an der Frankfurt Messe durchgeführt wird, in Halle 8.0 an Stand F50 aus.

www.yamahaproaudio.com