Yamaha zeigt bei der ProLight + Sound 2019 beste Beschallungstechnik

TF lineup

Yamaha stellt an der Seite von NEXO in Halle 8.0 an Stand F50 aus und zeigt unter anderem die brandneue V4.0-Firmware für die TF-Serie. Diese enthält eine Vielzahl von Neuerungen, wie beispielsweise eine "Selected Channel"-Ansicht, wodurch die Bedienung noch intuitiver und effizienter vonstatten gehen wird. Hinzu kommen darüber hinaus eine Mischszenen-"Fade Time"-Funktion, die für noch mehr Flexibilität beim Szenenmanagement sorgt (insbesondere bei Theater-Anwendungen), zusätzliche Mute-Gruppen, eine erweitere Unterstützung für die Lautsprecher der Serien DZR-D und DXS-XLF-D sowie eine große Auswahl neuer QuickPro-Presets™ für die Unterstützung diverser bislang unberücksichtigter Mikrofone, In-Ear-Monitor-Systeme und Lautsprecher. The TF-StageMix-App für iPad wurde ebenfalls auf den neuesten Stand gebracht.

Zur Schau gestellt werden auch die beiden digitalen Mixer-Flaggschiffe RIVAGE PM10 und PM7, auf denen bereits die neue Firmware V3.0 läuft. Dadurch verfügen die Systeme nun über das dynamische Rauschunterdrückungs-Plugin DaNSe, das bei Theater- oder Rundfunk/TV-Anwendungen für Klarheit im Dienste der Sprachverständlichkeit sorgt. Zu den weiteren Verbesserungen gehören ein "Mix To Input"-Routing sowie neue Arbeitsabläufe für "Global Paste", die DCA-Zuordnung und die "Custom Fader". Auch werden alle Verbesserungen der RIVAGE-V2.5-Firmware gezeigt, wozu unter anderem Audinates Dante Domain Manager und der Theater-Modus gehören. Letzterer bietet bei Theaterproduktionen jedweder Couleur signifikante Vorteile.

Yamahas Digitalmixer der Serien CL und QL werden am Stand ebenfalls zu sehen sein, und zwar mit der Firmware V5.1, welche nun die dantefähigen Aktivlautsprecher der DZR-D-Serie und den NEXO-Leistungscontroller NXAMPmk2 unterstützt.

Ein weiteres aktualisiertes Produkt bei der ProLight + Sound sind die aktiven Lautsprecher der DXRmkII-Serie. Die tourneetaugliche Technik der aus vier kompakten, auf Leistung getrimmten Modellen bestehenden Reihe liefert einen großartigen Sound mit in dieser Klasse herausragendem Schalldruck. Die aktualisierte Reihe verfügt über einen neuen, größeren Neodym-Hochtontreiber mit 1,75'' sowie über einen neu abgestimmten DSP, was zu einer nochmals verbesserten Audioqualität und Leistung führt. Die vielseitigen Lautsprecher eignen sich so für eine noch größere Anzahl verschiedenster Beschallungsaufgaben als die Vorgänger.

Vervollständigt wird die Ausstellung von mehreren führenden Yamaha-Produkten für die Festinstallation, inklusive der neuesten Firmware V3.31 für die Matrix-Prozessoren der MTX/MRX-Serie, den Leistungsverstärkern der XMV-Serie und dem Sprechstellen-Mikrofon PGM1. Das Update unterstützt nun auch den "Dante Domain Manager" und sorgt für diverse weitere Verbesserungen.

"Yamahas digitale Mischkonsolen werden auf dem gesamten Globus bei den hochkarätigsten Tourneen, den größten Festivals und wichtigsten Firmenversammlungen, aber auch in Kirchen, Schulen und kleinen Clubs verwendet. Wir hören genau hin, was unsere Endverbraucher wünschen, und geben alles dafür, dass diese in den Genuss perfekt ausgestatteter, hoch anpassungsfähiger Yamaha-Mixer kommen", erklärt Nils-Peter Keller, Senior Director, Pro Audio & AV Group bei Yamaha Music Europe GmbH.

Nils-Peter Keller weiter: "Nicht nur mit neuer und aktualisierter Hardware wie bei den DXRmkII-Lautsprechern, sondern auch mit regelmäßigen Gratis-Firmware-Updates wie bei unseren Digitalkonsolen und Produkten für die Festinstallation verdeutlichen wir, wie sehr sich unsere Nutzer auf Yamaha verlassen können, wenn es darum geht, mit den kontinuierlich wachsenden Anforderungen Schritt zu halten."

Yamaha Music Europe GmbH stellt zusammen mit NEXO bei der ProLight + Sound, die vom 2. bis 5. April an der Frankfurt Messe durchgeführt wird, in Halle 8.0 an Stand F50 aus.

www.yamahaproaudio.com