Shure mit neuer Vertriebsregion Westeuropa und neu strukturierter Führung

Shure hat mit Westeuropa eine neue Vertriebsregion angekündigt und zeitgleich neue Führungspositionen für diese Region geschaffen.

Dank der neuen Vertriebsstruktur kann Shure besser auf die Anforderungen der bestehenden vertikalen Märkte in Westeuropa reagieren und diese entsprechend bedienen. Die neu geschaffene Vertriebsregion umfasst Großbritannien/Irland, Deutschland, Benelux, Österreich, Schweiz, Italien, Spanien, Portugal, Frankreich, Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweden, Tschechien, Polen, Slowakei und Island.

Die neuen Führungsverantwortlichen für die Vertriebsregion Westeuropa sind Nik Gledic, Rob Smith und Tuomo Tolonen.

Nik Gledic

Nik Gledic zeichnet dabei für den Geschäftsbereich Retail in Westeuropa verantwortlich. Gledic ist bereits seit 2004 bei Shure und hatte zuvor zahlreiche Schlüsselfunktionen in den Bereichen Marketing und Sales inne.

Rob Smith

Rob Smith verantwortet den Systems-Bereich in Westeuropa. Smith kam 2018 zu Shure, zuvor war er 27 Jahre in unterschiedlichen Positionen in der AV-Branche tätig.

Tuomo Tolonen

Der Pro Audio Bereich in Westeuropa wird ab sofort von Tuomo Tolonen geleitet, der seit 2006 Teil des Shure Teams ist. Tolonen war zunächst als Leiter der Applications-Abteilung bei Shure UK tätig, zuletzt war er Director der Pro Audio Group.

„Ich freue mich, mit Nik, Rob und Tuomo drei so kompetente, engagierte Shure Kollegen für diese neuen Führungspositionen gewonnen zu haben“, sagt Mark Humrichouser, Vice President of Global Sales bei Shure. „Ich bin überzeugt davon, dass sie eine klare Vision und Richtung für ihre jeweiligen Verantwortungsbereiche definieren und die richtigen Prioritäten setzen, um unsere globale Vertriebsstrategie weiterzuentwickeln und unsere Ziele zu erreichen. Ich wünsche ihnen viel Erfolg in ihren neuen Positionen.“

www.shure.com