Bose Professional erweitert ControlSpace EX Produktreihe um drei Prozessoren

Bose ControlSpaceEX

Bose Professional erweitert seine ControlSpace EX Produktreihe um zwei neue Prozessoren, die für Konferenzräume optimiert sind (EX-440C und EX-12AEC), sowie einen leistungsstarken Prozessor zur digitalen Signalverarbeitung für Anwendungen mit Dante® Integration (EX-1280).

ControlSpace EX-440C Audiokonferenzprozessor

Durch das All-in-One-Design mit offener Architektur und die hochwertige Mikrofon-Integration eignet sich der ControlSpace EX-440C Audiokonferenzprozessor ideal für kleine bis mittelgroße Konferenzräume. Dank der verschiedenen Ein- und Ausgänge ist eine flexible Konfiguration möglich: vier Mic/Line-Analogeingänge, vier Analogausgänge, VoIP und PSTN, USB, Bose AmpLink-Digitalausgang, 8-Kanal routing-fähige Acoustic Echo Cancellation (AEC) und 16 x 16 Dante-Kanäle für digitale Audiokonnektivität.

ControlSpace EX-12AEC Audiokonferenzprozessor

Durch das Design mit offener Architektur, eine 12-Kanal routing-fähige Acoustic Echo Cancellation (AEC) Option, 16 x 16 Dante®-Kanäle sowie flexible Signalverarbeitung bietet der ControlSpace EX-12AEC Audiokonferenzprozessor eine leistungsstarke Erweiterung der Signalverarbeitung und der Funktionen für Konferenzräume zu bereits eingesetzten ControlSpace EX-1280C Prozessoren. Er eignet sich perfekt für größere Konferenzräume, Sitzungssäle und andere Räume, in denen Dante-Mikrofone zum Einsatz kommen.

ControlSpace EX-1280 Prozessor zur digitalen Signalverarbeitung

Durch die offene Architektur und das Single-Rack-Unit-Design ist der ControlSpace EX-1280 ein robuster Prozessor zur digitalen Signalverarbeitung für die universelle Audioverarbeitung. 12 Mic/Line-Analogeingänge, acht Analogausgänge, Bose AmpLink-Digitalausgänge sowie 64 x 64 Dante-Kanäle ermöglichen eine flexible Konfiguration und hochwertiges Audiomanagement. Der EX-1280 Prozessor zur digitalen Signalverarbeitung wurde für Veranstaltungsorte, Gebetsstätten, Resorts und andere Anwendungen entwickelt, die eine intensive Signalverarbeitung und Skalierbarkeit erfordern. Der Prozessor bietet zudem mehr Funktionen als die bestehende ControlSpace ESP Engineered Sound Processor Produktreihe.

Die ControlSpace Designer Software vereinfacht den Einrichtungsprozess aller drei Prozessoren durch eine intuitive Drag-und-Drop-Programmierung und konferenzspezifische Software-Tools, die die Einrichtungszeit verkürzen und die Inbetriebnahme vor Ort erleichtern.

Die neuen Modelle sind mit den Bose Professional Dante Endpunkten und Steuerungssystemen kompatibel. Selbstverständlich kann die Steuerung auch über die Bose ControlCenter und über die ControlSpace Remote App erfolgen.

http://pro.bose.com