Bose Array Tool-Software sorgt für ein schnelles und einfaches Lautsprecher-Design

Mit einem intuitiven Workflow erleichtert das Bose Array Tool das Lautsprecher-Design

Bose Array Tool

Bose Professional hat heute die Veröffentlichung der neuen Bose Array Tool-Software angekündigt, die AV-Profis ein intelligenteres Lautsprecher-Design ermöglicht. Die Software bietet einen intuitiven Workflow, wodurch nur eine minimale Einarbeitung erforderlich ist.

„Es war uns wichtig, dass die Software fast keine Einarbeitung erfordert“, so Trevor Donarski, Product Line Manager bei Bose Professional. „Sie soll Systemintegratoren dabei helfen, in kürzester Zeit optimale Lautsprechertypen und ideale Platzierungen mit geringerem Aufwand zu finden. Unser Ziel war, ein einfaches und benutzerfreundliches Tool zu entwickeln. Und wir bauen mit jeder Aktualisierung auf dieser Einfachheit auf.“

Das Bose Array Tool bringt Variablen – wie Raumgröße, Budget, Lautsprechermodell und Platzierung – unter Kontrolle. Mit dem Tool zur Direktschallfeld-Berechnung können Systemintegratoren schnell verschiedene Lautsprechermodelle, Positionierungen und Konstellationen ausprobieren, um den Audioanforderungen des jeweiligen Raums gerecht zu werden.

Die Software bietet intuitive Zeichen-Tools zur dynamischen Veränderung von Raumoberflächen und Lautsprechern sowie zur Visualisierung der Schallverteilung der Lautsprecher praktisch in Echtzeit. Bestelllisten, Rigging- und Array-Informationen lassen sich einfach exportieren, um die virtuellen Designs umzusetzen.

„Wir wissen, dass Systemintegratoren beim Erstellen ‚schneller Schätzungen‘ oft viel Zeit verschwenden“, so Trevor Donarski. „Das Bose Array Tool sorgt für Entlastung, damit Sie schnell verschiedene Coverage-, Budget- und SPL-Optionen für einen bestimmten Raum erstellen können.“

Version 1.0 unterstützt Designs mit dem Panaray MSA12X Lautsprecher. Künftige Versionen bieten Unterstützung für weitere Lautsprechermodelle von Bose Professional.

pro.bose.com