DRAHTLOSE SENNHEISER-MIKROFONE JETZT DANTE DDM-FÄHIG

EM 6000 Receiver Front RGB red2

Die drahtlosen Mikrofonsysteme von Sennheiser sind jetzt kompatibel mit Audinates Dante Domain Manager (DDM) – das hat der Audiospezialist auf der InfoComm 2018 bekannt gegeben. Mit einem Firmware-Update für das Dante-Interface SL DI 4 XLR, den Mikrofonempfänger EM 6000 DANTE und die Dante-Karte EM 9046 DAN macht Sennheiser seine Funkmikrofone „Dante DDM-fähig“ – ganz gleich, ob evolution wireless G4, SpeechLine Digital Wireless, Digital 6000, Digital 9000 oder ein anderes Mikrofonsystem verwendet wird.

„Dante ist heute die wichtigste Audio-over-IP-Technologie in der AV-Industrie“, sagt Kai Tossing, Portfolio Manager Business Communication. „Unser erklärtes Ziel ist, unseren Kunden ein Mehr an Leistung, Flexibilität und Kontrolle zu ermöglichen, und die Unterstützung des Dante Domain Managers passt perfekt zu diesem Anspruch. Mit dem Tool ist die Verwaltung von Geräten und Nutzern denkbar einfach, und die Sicherheit wird bedeutend erhöht.”

Basierend auf dem Dante Multikanal-Netzwerkstandard ermöglicht der Dante Domain Manager die Authentifizierung von Nutzern, rollenbasierte Sicherheitseinstellungen und das Monitoring von Dante-Netzwerken. Außerdem lassen sich Dante-Systeme problemlos auf beliebige Netzwerkinfrastrukturen erweitern.

Sennheiser unterstützt DDM in den neuesten Firmware-Updates für das Dante-Interface SL DI 4 XLR, den Empfänger EM 6000 DANTE und die Dante-Karte EM 9046 DAN. Mit dem Dante-Interface kann jedes beliebige drahtgebundene oder drahtlose Sennheiser-Mikrofon Dante-fähig gemacht werden. Die Firmware-Updates können kostenlos von der Sennheiser-Website sennheiser.com heruntergeladen werden.

Sennheiser finden Sie auf der InfoComm 2018 in der Central Hall, Stand Nr. C1660 und in der North Hall, Stand Nr. N1427; Audinate finden Sie in der Central Hall, Stand Nr. C456.

www.sennheiser.com