Dynacord TGX-Endstufen - das neue Flaggschiff für Live-Sound

TGX20 front

Nach der erfolgreichen ISE-Premiere der IPX-Endstufen für die Festinstallation enthüllt Dynacord nun die neuen TGX-Endstufen. Die Leistungsverstärker werden in Deutschland gefertigt und sind die ultimative Lösung für mittlere und große Liveanwendungen. TGX wird auf der diesjährigen InfoComm in Las Vegas am Stand C1670 und im Demo-Raum N109 vom 6. bis 8. Juni vorgestellt.

Zwei Modelle mit 4 x 2.500 Watt und 4 x 5.000 Watt bieten eine bisher unerreichte Leistungsdichte von 10 kW und sogar 20 kW an vier Ohm aus einem einzigen Verstärker bei gleichzeitiger Ansteuerung aller Kanäle.

Dynacord TGX Endstufen sind mit Dante-Netzwerk ausgestattet und verfügen über AES- und Analogeingänge. In jedem TGX-Verstärker ist der modernsten 96 kHz DSP der Branche mit FIR (Finite Impulse Response) Drive verbaut. In Kombination mit extrem niedrigen Latenzzeiten und einem Rauschabstand von bis zu 118 dB bietet jeder Verstärker eine unübertroffene Audioqualität.

Dynacord TGX Endstufen enthalten eine Reihe von zum Patent angemeldeten Technologien, die für zuverlässige und stabile Performance sorgen. Die Show geht weiter - ohne Clipping oder Herunterfahren. Das fortschrittliche Schutzpaket von TGX überwacht über 200 Parameter, um sicherzustellen, dass der Verstärker auch unter härtesten Bedingungen auf höchstem Niveau arbeitet. Zusätzlich sorgt die digital geregelte Power Factor Correction (PFC) von Dynacord für Sicherheit. Auch bei schwankenden Netzspannungen bleiben die TGX-Verstärker stets stabil. Die Junction Temperature Modelling (JTM)-Technologie gewährleistet höchstmögliche Ausgangsleistung und Touring-Qualität ohne Unterbrechung oder Verlust der Audioqualität. Duale Netzwerk-Ports und automatischer Fallback sorgen für Redundanz und Systemzuverlässigkeit.

Das Dynacord TGX-Systemrack ist eine modulare Lösung, die für Touring-Profis konzipiert wurde. Das TGX-Systemrack ist mit drei TGX20-Verstärkern und zwei unabhängigen Netzwerk-Switches für störungsfreien Betrieb vorkonfiguriert. Es bietet eine Vielzahl professioneller Features wie integrierte Rack-Schiebetüren, anpassbare I/O-Optionen und eine beidseitige Montagemöglichkeiten für die Energieverteilung. Die TGX-Systemracks können vertikal gestackt und verriegelt werden, wobei sie bei kompakten Footprint bis zu 180 kW Leistung aus einem Rack bieten.

Eine neue Bediensoftware ermöglicht es dem Anwender, ein komplettes Soundsystem über eine einzelne Software zu erstellen, tunen und zu überwachen. Die plattformübergreifende Software wurde selbst entwickelt und bietet intuitive begleitende Arbeitsabläufe zur Auswahl, um Zeit und Aufwand zu sparen. Das Programm ist so konzipiert, dass es über optionale Plug-ins mit Softwarepaketen wie EASE Focus und Echtzeit-Messungen mit SysTune verbunden werden kann. Ein helles und dunkles Farbschema erlaubt die Anpassung der grafischen Benutzeroberfläche an die jeweilige Umgebung –

So lässt sich stets die optimale Sichtbarkeit bei sehr hellen oder schwachen Lichtverhältnissen herstellen. Alternativ können TGX-Endstufen auch über die IRIS-Net Software gesteuert werden, die zahlreiche Optionen für komplexere Beschallungskonfigurationen bietet.

Modellübersicht:

  • TGX10 (4 x 2.500 W @ 4 O)
  • TGX20 (4 x 5.000 W @ 4 O)

www.dynacord.com