Call for Contributions für die 30. Tonmeistertagung

VDT-Portal zur Anmeldung von Beiträgen, Workshops, Produktbeiträgen und anderen Programmelementen für die Tonmeistertagung ist geöffnet

Wenn vom 14. bis 17. November 2018 in Köln die 30. Tonmeistertagung ihre Pforten öffnet, wird wieder ein umfangreiches und spannendes Tagungsprogramm auf alle Besucher warten. Bei dieser Jubiläums-Tonmeistertagung werden einige Schwerpunktthemen wie immersives und 3D-Audio, der IRT-Thementag Hörwelten, die Studioszene sowie künstlerisch-ästhetische Fragestellungen im Vordergrund stehen. Erstmals hostet die Tonmeistertagung auch den Student 3D Audio Production Competition in Ambisonics, den das österreichische Institut für Elektronische Musik und Akustik IEM in Graz ausschreibt.

Um das Programm so aktuell und umfassend wie möglich zu gestalten, freuen wir uns auf Ihre Mithilfe: Beteiligen Sie sich aktiv an der Programmgestaltung und geben Sie Ihr Thema über unseren „Call for Contributions“ ein!

Interessenten können ihre Beitragsvorschläge bis zum 18. Juli 2018 anmelden. Dabei stehen verschiedene Formate zur Wahl: Bisher noch nicht veröffentlichte, firmenneutrale Vorträge und Posterbeiträge beschäftigen sich mit aktuellen Entwicklungen und praxisrelevanten Themen der Branche. Workshops bieten die Möglichkeit, praktische Arbeiten aus dem audio-visuellen Bereich zu präsentieren.

https://tonmeistertagung.com