Yamaha präsentiert auf Prolight+Sound und Musikmesse 2018 die Lautsprecher-Serien CZR und CXS-XLF

CZR CXSXLF 01

Als Gegenstücke zu den ebenfalls neuen DZR und DXS-XLF Aktivlautsprechern bieten die neuen Serien CZR und CXS-XLF passive Modelle für hohe Leistungsanforderungen und hervorragenden Klang bei gleichzeitig solidem und mobilem Design.

Die CZR Serie bietet kristallklaren, hochwertigen Sound mit beeindruckendem Bass für ein breites Spektrum von Bühnen- und Installationsanwendungen – von Live-Bands und DJs bis hin zu Firmenfeiern.

Die CZR Serie besteht aus drei Zwei-Wege-Modellen: CZR15 (15-Zoll-Membran), CZR12 (12-Zoll-Membran) und CZR10 (10-Zoll-Membran). Alle Modelle besitzen Schallwandler mit Aluminiumgussrahmen und einer 3-Zoll-Spule für hohe Leistungsaufnahme. Ein besonders leichter, aber leistungsfähiger Neodym-Magnet sorgt für zusätzliche Kraft in den Bassfrequenzen.

Genauso wie in der DZR Serie liefert die Hochtonheit aus einer Titanmembran mit einer 2-Zoll-Spule und Neodym-Magnet brillante Höhen. Die CZR Modelle verwenden ebenfalls ein drehbares Constant Directivity Horn (90° x 50° bei CZR15, 90° x 60° bei CZR12 und CZR10). Dadurch sind die Lautsprecher besonders flexibel bei horizontaler oder vertikaler Aufstellung.

Im passiven Betrieb beträgt die Belastbarkeit von CZR15 und CZR12 800 Watt bei einem maximalen Schalldruck von 129 dB, respektive 128 dB. Die Belastbarkeit der CZR10 beträgt 700 Watt, der Grenzschalldruck 126 dB. Alle CZR Modelle können für maximale Leistung im Biamp-Modus betrieben werden. In Verbindung mit Endstufen der Yamaha PX Serie oder anderen kompatiblen Signalprozessoren können die Lautsprecher das Potential speziell abgestimmter Lautsprecher-Einstellungen voll ausschöpfen.

Zur Erweiterung des Bassbereichs kann ein passiver Subwoofer der CXS-XLF (Extended Low Frequency) Serie eingesetzt werden, um die untere Grenzfrequenz eines Systems zu beeindruckenden 29 Hz hinunter zu verschieben. Die Serie besteht aus CXS18XLF (18 Zoll) und CXS15XLF (15 Zoll) mit 133 dB beziehungsweise 131 dB Grenzschalldruck. Im Cardioid Mode können mehrere CXS-XLF Subwoofer für eine geringere Abstrahlung der Bassfrequenzen nach hinten und eine stärkere Abstrahlung nach vorne zusammenwirken, sofern der Prozessor über die nötigen DSP-Einstellungen verfügt.

Die robusten, roadtauglichen Holzgehäuse, die kratzfeste Polyurea-Beschichtung, eine Vielzahl von Aufstellungsmöglichkeiten und die außergewöhnliche Mobilität prädestinieren die neuen CZR und CXS-XLF Lautsprecher für alle Bühnen- und Installationsanwendungen, die ein passives System in hervorragender Qualität verlangen.

Die CZR und CXS-XLF Serien sind ab Sommer 2018 verfügbar.

Weitere Informationen und eine vollständige Auflistung aller Eigenschaften steht auf www.yamahaproaudio.com zur Verfügung. Besucher der Prolight+Sound und Musikmesse 2018 finden Yamaha Music Europe in Halle 3.1 an Stand E50 sowie im Portalhaus. Beide Messen finden auf dem Frankfurter Messegelände statt. Die Prolight+Sound läuft vom 10. bis 13. April, die Musikmesse vom 11. bis 14. April.

www.yamahaproaudio.com