Audio-Technica präsentiert vierte Generation frequenzagiler Funksysteme der 3000er Serie

Audio Technica 3000 Series

Audio-Technica (Stand 7-N190) stellt auf der diesjährigen ISE die nächste Generation frequenzagiler UHF-Funksysteme der 3000er Serie mit True-Diversity-Schaltung vom 06 . -09. Februar 2018 vor. Einfach im Setup, flexibel im Betrieb bei zuverlässigem hochaufgelösten Sound. Audio-Technicas vierte Generation der 3000er Serie Funksysteme bietet dem Anwender genug Power und Flexibililtät für die Anwendung im dicht besiedelten UHF-Spektrum.

Die neuen Systeme der 3000er Serie sind in vier Frequenzbändern erhältlich – DE2 (470 – 530 MHz), EE1 (530 – 590 MHz), EF1 (590 – 650 MHz) und FG1 (650 – 700 MHz), wobei der Tuningbereich mit 60 MHz gegenüber den vorherigen Versionen mehr als verdoppelt wurde. Die Frequenzen können einfach am Empfänger gesucht und eingestellt werden und dann mit dem Sender über Infrarot synchronisiert werden. Die 3000er Serie erlaubt es sogar, eine Backup-Frequenz einzustellen, auf die im Falle einer unerwarteteten Interferenz schnell durch Drücken des Multifunction-Buttons des Senders gewechselt werden kann.

Die verfügbaren Systeme bestehen aus einem ATW-R3210 Empfänger mit einem ATW-T3201 Taschensender oder einem ATW-T3202 Handfunkmikrofon. Das ATW-T3201 ist mit Audio-Technicas neuem verschraubbaren 4-Pin-Anschluss (cH-Style) ausgestattet, der für eine sichere Verbindung zu Audio-Technicas cH-Style-Lavalier- und Kopfbügelmikrofonen und deren Leitungen sorgt. Den ATW-T3202 gibt es entweder mit dynamischem Wechselkopf (ATW-C510) oder Kondensatorkapsel (ATW-C710) mit Nierencharakteristik, auf das Standardgewinde können andere kompatible Kapseln von Audio-Technica oder Drittanbietern aufgeschraubt werden.

Beide Sendemodule haben eine robuste Metallkonstruktion und benötigen zwei AA-Batterien für den Betrieb. Ladekontakte an jedem Sendemodul sind mit den Ladestationen ATW-CHG3 und ATW-CH3N (separat erhältlich) kompatibel, um NiMH-Akkus wieder aufzuladen. Eine Stromversorgung für aktive Antennen und andere in-line RF-Geräte ist verfügbar. Ein Ground-Lift-Schalter dient der Vermeidung von Brummschleifen. Die Systeme bieten sowohl symmetrische als auch unsymmetrische Audioausgänge.

Zusätzliche Features:

  • Das Auto-Squelch-Feature passt die Squelch-Einstellungen automatisch an, um den Betriebsbereich zu optimieren und gleichzeitig mögliche Interferenzen zu minimieren.
  • Das Dual-Mode-Display der Empfänger kann zwischen einer Standard- und Performance-Ansicht umgeschaltet werden, die die wichtigsten Meterings anzeigt.
  • Sendemodule und Empfänger besitzen OLED-Displays, um Einstellungen und Warnhinweise optimal lesen zu können.
  • Der Taschensender besitzt einen Mute-Schalter (ausschaltbar) für eine haptische Kontrolle des Mute-Status, falls das Display des Senders nicht zu sehen ist.
  • Das Handfunkmikrofon erzeugt extrem geringe Griffgeräusche und besitzt ein Standardgewinde für auswechselbare Kapseln von Audio-Technica oder kompatiblen Drittanbietern.
  • Sechs neue Mikrofonkapseln (basierend auf beliebten Modellen von Audio-Technica) sind verfügbar und ermöglichen noch flexiblere Sound-Optionen.
  • Das System hat eine Reichweite von 100 m.

Die Verfügbarkeit ist mit Frühling/Sommer 2018 angegeben und der Preis steht zurzeit noch nicht fest.

www.audio-technica.de