Audio-Technicas neue ATUC-50 Firmware v1.6

unterstützt neue System-Hardware und verdoppelt die mögliche Anzahl der Diskussions-Sprechstellen

at atic50

Audio-Technica (Halle 7, Stand N190) hat die neue Firmware v1.6 für das ATUC-50 Diskussionssystem freigegeben, die nicht nur neue Systemhardware und erweiterten Funktionsumfang unterstützt, sondern auch die mögliche Anzahl der Diskussionssprechstellen pro Zentraleneinheit verdoppelt. Drei Zentraleinheiten können nun bis zu 300 Sprechstellen gleichzeitig betreiben.

Die Firmware v1.6 unterstützt die neue ATUC-50IU, eine Einbauversion der Diskussionseinheit für die Integration in projektspezifische Anforderungen. Sie wird, wie jede andere ATUC-50-Komponente, im selben Systembus (daisy-chain/loop) betrieben. 16 GPIOs (general purpose inputs outputs) können an dieser Einheit genutzt werden, um verschiedenste gewünschte Funktionen zu realisieren, beispielsweise: bis zu acht Tasten für Abstimmungen, Aufruf verschiedener Presets und anderer Kommandos im Umfeld der Konferenz.

Das neue Update bietet weitere Vorteile für die Anwender:

  • Grundeinstellungen für den Systemstart können festgelegt werden (Power Up Preset)
  • Easy-Mode für Simultanübersetzungen
  • Audioeingänge der Zentraleinheit können der Übersetzung zugemischt werden
  • Bypass des-Gain-Share-Mixers in jeder Audiogruppe möglich
  • Rückmeldungen zu CUT und MUTE im Netzwerkprotokoll

www.audio-technica.de