Mackie stellt professionelles In-Ear-Monitoring vor

mackie inear

Mackie stellt auf der aktuellen NAMM Show die neue MP-Serie vor: MP-120, MP-220 und MP-240 sind hochwertige In-Ear-Monitoring-Systeme für den professionellen Bühneneinsatz.

Mackie Product Manager Matt Herrin: „Vom Lautsprecher bis zum Mixer liefert Mackie so ziemlich jedes Tool, das auf und hinter der Bühne wichtig ist. Unsere neuen In-Ear-Monitoring-Systeme partizipieren von diesem umfassenden know-how.“

Die MP Serie besteht aktuell aus drei Modellen: der Single-Dynamic-Driver MP-120, der Dual Dynamic-Driver MP-220 und der Dual-Hybrid-Driver MP-240. Bezüglich Klangqualität, Bass-Wiedergabe und Headroom kann die MP Serie auch mit deutlich teureren Mitbewerbern konkurieren.

Alle Modelle verfügen über ergonomisch geformte Gehäuse. Drei unterschiedliche Ohrstöpsel gehören zum Lieferumfang und sorgen für hohen Tragekomfort. Die abnehmbaren Anschlusskabel sind abgeschirmt und dennoch hoch flexibel. Der Anschluss erfolgt über MMCX-Stecker in Premium-Qualität.

Beim MP-120 handelt es sich um ein 1-Wege-System mit dynamischem Treiber. Er liefert einen sehr ausgewogenen Sound mit genügend Low-End. Das dynamische 2-Wege-System des MP-220 überzeugt mit noch tighterem Bass und verbesserter Wiedergabe im Mitten- und Höhenbereich. Der MP-240 kombiniert den druckvollen Bass eines dynamischen Treibers mit der konkurrenzlosen Klangtreue eines Balanced Armature Treibers – the best of both Worlds.

Matt Herrin: „Die neue MP Serie hat unsere Testhörer ausnahmslos begeistern können. Uns verwundert das nicht – alle Modelle klingen wirklich großartig.“

Die In-Ear-Monitoring-Systeme der Mackie MP Serie (MP-120, MP-220 und MP-240) werden weltweit ab dem 1. Februar 2018 erhältlich sein.

www.mackie.com