Verbesserte WebRemote von MAYAH

Neue WR GUI

MAYAH stellt ein umfangreiches Paket an Weiterentwicklungen im Bereich der aktuellen Audiocodec-Familie vor. Alle aktuellen Geräte von MAYAH haben Updates erhalten und die WebRemote 5.0 wurde generell weiter verbessert. Sie bekam außerdem ein kleines GUI-Facelift nach Feedback von Kunden. Es siehst nun stylischer aus und wurde vor allem bei der Übersichtlichkeit verbessert.

Viele neue Features wurden hinzugefügt, um das Anwendererlebnis noch besser zu gestalten und eine noch größere Bandbreite an möglichen Anwendungsfeldern abzudecken. Einige dieser Verbesserungen werden wir hier vorstellen.

Das Geräte-Monitoring wurde bedeutend erweitert. Nun kann der Anwender detaillierte Informationen zu allen Aspekten der Performance einsehen und diese auch über einen längeren Zeitraum überwachen, dadurch kann der Anwender den Betrieb und die Auslastung viel genauer verfolgen und wenn nötig Optimierungen vornehmen.

Die meisten Verbesserungen gab es beim Verbindungsaufbau und der Konfiguration. PIPEs können nun in Gruppen eingeteilt werden, was es leichter macht mehrere simultane Verbindungen aufzubauen. Der Anwender kann Templates für PIPEs anlegen, die dann wiederholt angewendet werden können. Dadurch kann der Anwender viele ähnliche PIPEs in wenigen Minuten konfigurieren. Vor allem für Anwender, die viele unterschiedliche Verbindungen mit ähnlichen Einstellungen brauchen, ist das ein enormes Zeitersparnis. Das Kundenfeedback half MAYAH außerdem die Integration von Dashboard-Widgets und Phonebook-Einträgen in die Verbindungskonfiguration zu verbessern.

Wenn Sie nun die verbesserte WebRemote 5.0 selbst sehen und erleben möchten, dann können Sie MAYAH gern am Stand 1-09 besuchen.

www.mayah.com