Bolero bringt Autorennsport für BBC Radio live ins Wohnzimmer

csm Test Days 3aa75882a4

Die Londoner Produktionsfirma USP Content nutzt Bolero als kosteneffektives Tool, um den BBC-Hörern alle Rennen und deren einmalige Atmosphäre zu präsentieren – mit minimalem personellen, technischen und logistischen Aufwand.

Das Bolero-Setup ist integriert in die an der Strecke vorhandene Artist-Infrastruktur, welche via MPLS-Leitung, die über Riedels RiLink Global Fibre Service läuft, mit einem weiteren Artist-Frame in London verbunden ist. Dank der außergewöhnlichen Audioqualität kann die Produktionscrew das mit einem externen Mikrofon und Headset ausgestattete Beltpack zur Live-Berichterstattung von der Königsklasse des Motorsportsnutzen.

„Für die Berichterstattung jedes einzelnen Rennens eine komplette Crew zu entsenden, wäre selbst für einen Sender wie BBC mit immensen Kosten verbunden“, so Chessie Bent, Aufnahmeleiterin bei USP Content. „Bolero hat unsere Arbeit vor Ort revolutioniert – Probleme mit Lizenzkauf, komplexer Verkabelung, sperrigen Antennen und mühsamer Frequenzkoordination sind jetzt Vergangenheit.“

Zuvor waren Bent und ihre Moderatorin Jenny Gow auf ein komplexes Setup unterschiedlicher Hersteller angewiesen. Beim aktuellen Setup ermöglicht eine einzige Bolero-Antenne die Abdeckung der gesamten Boxengasse und des Paddock-Bereichs. So hat Moderatorin Gow maximale Bewegungsfreiheit selbst für spontane Interviews mit Fahrern und Prominenten. Ausgestattet mit einem Bolero Beltpack und MAX-Headset genügt Gow ein einfacher ON-Tastendruck – und sie ist On-Air.

„Bedienkomfort und das geringe Gewicht machen Bolero zu einem echten Game-Changer für die USP Content-Crew“, so Jakob Stellbrinck, Motorsports Solutions Specialist bei Riedel. „Es freut uns, dass Bolero im dynamischen und anspruchsvollen Produktionsumfeld des Autorennsports die hohen Erwartungen von USP Content übertroffen hat.“

www.riedel.net