Broadcast-Monitore von PSI Audio für Broadcast-Einsatz

psi

Monitore von PSI Audio wurden speziell als Werkzeuge für das Audiohandwerk entwickelt. Sie wollen nicht gefallen oder einen eigenen Sound etablieren – sie wollen Klang so exakt wie möglich wiedergeben. Die Monitore nutzen die CPR Technologie (Compensated Phase Response) für eine makellose Klangortung. Durch die akribisch genaue Herstellung und die sorgfältige Kalibrierung in der PSI Audio Manufaktur erfolgt die Zusammenstellung eines Setups jeglicher Größe völlig problemlos. Bei Surround-Setups beispielsweise entsteht sogar beim Kombinieren verschiedener Modelle aus dem PSI Audio Portfolio immer eine fehlerfreie, konsistente Klangwiedergabe. Durch genau diese Einheitlichkeit von Modellen und einzelnen Lautsprechern funktioniert auch der Wechsel zwischen verschiedenen Studios ohne Probleme – jedes Set aus PSI Audio Lautsprechern bietet dieselbe Klangbalance und exzellente Stereoauflösung.

Durch den ausgewogenen, transparenten Klang der PSI Audio Monitorlautsprecher werden die Ohren deutlich weniger beansprucht. Dadurch wird die Gehörermüdung selbst bei intensiven Sessions merklich verringert. Das Ergebnis sind zuverlässige Entscheidungen auch nach langen Arbeitsphasen. Für die perfekte Klangreproduktion lassen sich PSI Audio Monitore mit den Subwoofer-Modellen A125-M und A225-M erweitern, um auch im Bass das gesamte Spektrum abzubilden.

Die Broadcast-Branche stellt nicht nur klanglich besondere Anforderungen an Lautsprecher. Die Aufstellung eines Monitorlautsprechers kann sich beispielsweise oft als problematisch erweisen. In vielen Fällen besteht nicht die Möglichkeit, spezielle Lautsprecherstative zu nutzen. Oft müssen die Lautsprecher sogar fest montiert werden, beispielsweise in Ü-Wagen. PSI Audio begegnet diesen Anforderungen mit vielseitigen Klammerlösungen, über die sich die Lautsprecher horizontal oder vertikal an Wänden, Decken oder Stativen montieren lassen. Optionale Gitter schützen die Membranen vor Beschädigungen. Zur optimalen Integration in die Arbeitsumgebung sind die Lautsprecher in jeder beliebigen Farbe des RAL-Spektrums verfügbar – damit passen sie immer exakt zur Raumgestaltung oder zur Marke.

Räumliche Beschränkungen stellen eine Herausforderung nicht nur für die Aufstellung der Lautsprecher dar, sondern auch für die Raumakustik. Besonders Raummoden sind ein großes Problem für Abhörräume und erfordern üblicherweise eine umfassende Behandlung mit Absorbern. PSI Audio löst dieses Problem auf eine andere Weise: Der Active Velocity Acoustic Absorber AVAA C20 wirkt gegen Resonanzfrequenzen im problematischen Bereich von 15 Hz bis 150 Hz. Er muss nicht auf eine bestimmte Frequenz gestimmt werden, sondern behandelt einfach jede Resonanz im Wirkungsbereich und ist dabei so effizient wie klassische Akustikelemente, die 25 Mal so groß sind.

Die Produkte von PSI Audio sind auf Haltbarkeit hin konstruiert. Das liegt zum Teil an der außergewöhnlichen Verarbeitungsqualität – jeder Lautsprecher wird in der firmeneigenen Manufaktur in der Schweiz von Hand gebaut.

Das Broadcast-Portfolio von PSI Audio wird in Deutschland exklusiv von Audiowerk vertrieben und umfasst den A14-M Broadcast sowie Klammern und Schutzgitter für A17-M, A21-M, A25-M und A214-M. Auch die Subwoofer A125-M und A225-M sowie die aktive Bassfalle AVAA C20 sind über Audiowerk verfügbar.

www.psiaudio.com
www.audiowerk.eu