Schweizer Entwicklerteam bricht auf zu neuen Taten

ledergerber

Hier eine Pressemitteilung der Simplexity GmbH: Kürzlich haben die Firmen Lawo und Studer beschlossen, Ihre Entwicklungsstandorte in Zürich zu schliessen. Daraus ergibt sich die seltene Gelegenheit zur Akquise talentierter Entwicklungs-Ingenieure mit wertvollem Technologie-Knowhow. Seit Jahrzehnten ist Zürich ein Zentrum für Innovation im Bereich der professionellen Audio/Video-Technik und Geburtsstätte von vielen weltbekannten Produkten. Der Branchenkenner Stefan Ledergerber kommentiert: "Die Kollegen haben einen exzellenten Ruf in der Entwicklung neuartiger Produkte, die sowohl innovativ sind wie auch zuverlässig funktionieren. Sie sind die Leute hinter weltbekannten Produkten wie Studer Vista, Studer On-Air und Soundcraft Vi Mischpulten, einige haben auch grosse Teile zum Lawo Kommentatoren-System, dessen IP-Management-Software und A-Line Produktfamilie beigetragen."

Die in Zürich ansässige Firma Simplexity GmbH will die nun verfügbaren Talente und deren Technologie-Knowhow integrieren. Simplexity wurde 2016 von Stefan Ledergerber gegründet und bietet IP-Netzwerk-Schulungen und Beratungen für Distributoren, Hersteller und deren Kunden an. Stefan Ledergerber sieht die aktuellen Entwicklungen als eine Wachstumschance: "Mit der Anstellung dieser Entwickler wäre Simplexity in der Lage komplette Produktentwicklungen oder auch Teile davon anzubieten. Das ist eine einzigartige Gelegenheit für Hersteller zur Expansion im Audiobereich mit Themen wie Audio-Hardware und Signalverarbeitung auf Standard-PCs, vor allem aber auch Kontroll-Software für IP-Netzwerke und Bedienkonzepte, die den Benutzer in ihrer intuitiven Art überzeugen. Wir führen Gespräche mit verschiedenen möglichen Partnern, wollen aber sicherstellen, dass die Industrie von der aktuellen Gelegenheit weiss, sich als Investor oder langfristiger Kunde zu engagieren."

www.simplexity.ch