Telegenic setzt auf Lawo VSM bei Upgrade von US-Truck

Telegenic Simon Foster e

Bereits in den letzten zwei Jahren kam der am Standort Atlanta/Georgia beheimatete Telegenic Ü-Wagen „T5“ – gemeinhin als „T-Wiz“ bekannt – bei der Produktion für die Übertragungen der Sky Sports PGA Tour zum Einsatz.

Simon Foster, UK Deputy Head of Audio, und Andrew Wisniewski, Telegenic US Operations Manager, hatten dieses Jahr das Re-Design des Fahrzeugs und parallel dazu die Modernisierung der technischen Ausstattung des T5 in Auftrag gegeben.

Das Team von Telegenic entschied sich für einen dezentralen Riedel MediorNet Router zur Anbindung der Außeneinheiten an den Ü-Wagen; darüber hinaus wurden ein Calrec Brio Broadcast Mischpult und RTS Telex Intercom sowie ein SAM Kula Vision Mixer installiert. Als Herzstück für die übergreifende Steuerung wurde ein Lawo VSM (Virtual Studio Manager) System installiert.

Zweck dieser Maßnahme war es, die US Produktion mittels modernem Equipment zu rationalisieren und die Ü-Wagen-Technik an die der Mutterfirma Telegenic Ltd. in High Wycombe/Großbritannien anzugleichen. Lawo VSM kommt bereits in fünf der sieben britischen Telegenic Ü-Wagen zum Einsatz, so dass die Entscheidung auf der Hand lag, beim US-Truck damit nachzuziehen.

Das VSM System bietet umfassende Flexibilität und verbindet sich mit allen Geräten im T5, so dass Dante und RTS Telex Gadget Server zum Einsatz kommen können. Damit bietet VSM dem Telegenic Team mit nur einem System eine weitreichendere Steuerung, als das mit einer Vielzahl von Einzelanwendungen möglich wäre.

An das Lawo VSM ist über das Lawo Ember+ Steuerprotokoll das Riedel MediorNet angedockt. Damit sind über die VSM-Plattform alle Funktionen verfügbar, beispielsweise Frame Sync on/off, Mic Gains, etc.

Foster und Wisniewski entschieden sich bezüglich Konfiguration weitestgehend für Software-basierte Bedienpanels, wodurch das Frontend übersichtlich und einfach gehalten werden konnte. Das erleichtert es Erstanwendern, schnell mit dem System vertraut zu werden und die Features des Ü-Wagens kennenzulernen. User können sich ihr Bedienpanel über Mimic-Buttons selbst programmieren; das Team kann den Signalfluss über ein Visual Link Feature verfolgen.

Für die Übertragung der Sky Sports PGA Tour kommen sowohl Lawo LBP-51 als auch LPB-17 Hardware-Panels für die Außenpositionen und die EVS User im Truck zum Einsatz.

„Das war ein großartiges Projekt,“ sagt Barry Revels von Lawo. „Die Ingenieure von Telegenic wussten genau, was sie wollten, was uns das Konfigurieren einfach machte. Das von Telegenic entworfene Panel-Layout bringt die Vorteile von VSM bestens zur Geltung; es vereinfacht die Bedienung des Ü-Wagens und liefert alle relevanten technischen Details.“

www.lawo.com