Lawo zeigt IP-basierte Lösungen für Theater und Live

LAWO Nova37 perspective

Auf der Prolight + Sound, erstmals in Halle 4.1, zeigt Lawo auf Stand D30 seine IP-basierten Audio-, Video-, Netzwerk und Control-Lösungen für Theater und Live-Anwendungen. In einem realitätsnahen Setup präsentiert das Unternehmen zahlreiche nativ mit SMPTE 2022 und RAVENNA / AES67 kompatible Produkte.

In Frankfurt können die Messebesucher – neben dem mc²36 RAVENNA / MADI Audiomischpult für Theater- und Live-Anwendungen sowie den bewährten mc²56 und mc²66 Audiokonsolen – auch die Video- und Audio-Processing- und Routing-Einheiten V__Line und A__Line live erleben. Einen weiteren Schwerpunkt legt Lawo auf die Präsentation des Steuerungs- und Monitoringsystems VSM (Virtual Studio Manager), das bei komplexen Fernseh- und Radioproduktionen wie auch bei A/V-Multimedia-Installationen zum Einsatz kommt.

Alle IP-Lösungen sind von Lawo als zukunftssichere Investition konzipiert und basieren daher auf offenen Standards, z. B. RAVENNA/AES67, TR-03 und SMPTE2022-6/-7.

www.lawo.com